Digital Branding

Markenoptimierung für digitale Netze

Algorithmen haben andere Vorlieben als Menschen, aber immer sind nicht nur sie, sondern auch Menschen Teil der Customer Journey. Eine Transformation der traditionellen Markenführung in digitale Bereiche ist daher nicht 1:1 möglich.
Andererseits: Wem nützt die Gunst der Suchmaschinen, wenn die menschlichen Entscheider nicht überzeugt werden?

Und: Wie sollte eine optimale Markenführung aussehen, die nicht nur rechtssicher und zukunftsfähig ist, sondern auch im internationalen Wettbewerb die größte Markenkraft entwickelt?

Dieser Frage widmet sich Brandpeak. Und gibt auch die Antworten.

 

Marke oder Produkt: Wo liegt der Fokus?

SEO-Optimierung Mittelstand

Klassische Vorgehensweise im Web: Produkte im Fokus

Das traditionelle Vorgehen mittelständischer Firmen beruhte bislang auf der Optimierung der Findbarkeit seitens der Suchmaschinen. Im Fokus steht die generische Auslobung des Angebots und die Optimierung des Contents auf diese Bezeichnungen (z.B. „Edelstahlschrauben“ oder „Übersetzungen“).

In vielen Fällen werden neben der Suchmaschinenoptimierung noch Adwords geschaltet, um die Zahl der Treffer auf Seiten der Zielgruppe zu erhöhen.

Dieses Vorgehen funktioniert; die Kosten sind inzwischen jedoch nicht mehr marginal.

Das Ideal: Suche nach der Marke, nicht nach dem Produkt

Natürlich wäre es sehr viel effektiver, wenn die Nachfrage sich nicht auf das generische Produkt bezöge, sondern auf die Marke. Wenn also er Interessent nicht nach „Luxus-Sportwagen“, sondern nach „Ferrari“ sucht.

Doch dafür wären erhebliche Werbeaufwendungen oder die Jahrzehntelange Markendurchsetzung notwendig. Und genau diese Werbeaufwendungen sollen ja möglichst vermieden werden.

digitale Markenstrategie

Eine mögliche Alternative wäre die Etablierung einer  Sortimentsmarke.  Sie müsste allerdings, um Trittbrettfahrer am Gebrauch hindern zu können, registriert und damit geschützt sein. Dazu wiederum darf sie nicht beschreibend sein. Aber nur ein beschreibender Charakter der Sortmeintsmarke macht ja den Vorteil bei der Findbarkeit durch Suchmaschinen aus.

An dieser Stelle setzt Brandpeak an. Wir entwickeln Marken, die international schutzfähig sind, aber dennoch für Suchmaschinen generisch beschreibend wirken.

Der Vorteil: Alleinstellung bei gleichzeitig positiver Findbarkeit

Der Vorteil für die Kommunikationsleistung ergibt sich nicht allein durch die Kostenreduzierung im Bereich der Werbeaufwendungen.

Er ergibt sich  vor allem aus der sichtbaren Dominanz bei generischen Produktsuchen, in der Sichtbarkeit im Rahmen von Foren-Diskussionen und der daraus folgenden Imagegewinne für das Sortiment und die damit verbundenen Produkt- oder Serviceleistungen.

Und mehr:

Digital Branding Vorgehen

Leistungen

Digital Branding Umfassende Unterstützung für digitale Dominanz Vom Ergebnis her zu...

Mehr dazu...